Sonntag, 4. November 2012

Diese ewig langen Flure....


...in den Büros und Industriebauten dieser Welt.

Foto: Heike Schauz


Hier wird wieder einmal ist deutlich sichtbar wie sogenanntes Sha-Chi aussehen kann.

Nach der Feng-Shui-Lehre lässt sich das Chi (der Energiefluss) u.a. durch Farben und Formen beeinflussen. So kann man mit gezielter Gestaltung der Umgebung einen harmonischen und gleichmäßigen Chi-Fluss herstellen.

Sha-Chi dagegen, ist fehlgelenktes oder stagnierendes Chi. Wenn die Energie Chi in ihrem natürlichen Fluss behindert wird, dann entsteht Sha. Da in der Natur nur ausschließlich fließende Bewegungen vorkommen, aber der Mensch immer wieder längere Geraden schafft, wird das "gute" Chi zum Sha-Chi.

In dem vorliegenden Fall kommt es zu einem sogenannten beschleunigten Energiefluss. Alle Menschen, die diesen Flur passieren, werden relativ schnell hindurchgehen. In den links und rechts liegenden Türöffnungen kommt so wenig bis gar kein Chi an.

Berechnet und bemustert ist schon - nächste Woche beginnen die Umbauarbeiten. Sobald der Flur fertig ist, folgen Fotos.