Freitag, 16. November 2012

Ein Mitarbeiter-Restaurant wird aufgepeppt!

Immer wieder komme ich in Firmen, bei denen ich spätestens
 bei den Sozialräumen merke - da gibt es Nachholbedarf.

Das war im vorliegenden Fall nicht so. Die Mitarbeiter dieser Firma haben eine genügend große, gut ausgerüstete Kantine mit einem Topp-Außenbereich.


Als es aber nun darum ging, einige Renovierungsarbeiten durchzuführen, konnte ich auch noch notwendige Verbesserungsmaßnahmen aus Feng-Shui-Sicht durchsetzen. Auf den Fotos erkennt man gut die Tür-Tür-Linie. Diese musste unbedingt durchbrochen werden.


Das geschieht nun mit  "Blocken" durch Pflanzen, wie man auf dem Scribble gut erkennt. Außerdem wird die Eingangstür mit transluzenter Folie beklebt und beschriftet. So bleibt auch die Energie von außen im Raum.


Die Struktur war zwar vorhanden, aber langweilig. Ein Pfeiler mitten im Raum sendete mit seinen scharfen Ecken "Qi-Pfeile" an die Sitzenden in diesem Bereich.

 

Durch einen anderen Bodenbelag, einer geänderten Wandgestaltung und dem Mix zwischen runden und eckigen Tischen werden wir den Raum neu strukturieren.