Donnerstag, 28. Februar 2013

Business-Feng Shui - unverzichtbar beim Immobilienkauf

Heute war ich in Basel bei einem meiner laufenden Projekte. Ein Einfamilienhaus. 

Das ist doch kein Business-Feng Shui werden Sie sicher sagen - ABER JA! 
In diesem Fall geht es um ein Renditeobjekt, 
das erst gekauft wurde, als von mir das OK nach Feng Shui-Kriterien kam. 

Auch das macht einen großen Teil des Business-Feng Shui aus. 
Immobilienkauf - GELD VERDIENEN mit Immobilien!!! 

In diesem Fall handelt es sich um ein (Feuer) -Haus (als Element und Form) aus
 den 50-er Jahren in absolut guter Wohnlage. 
Etwas vernachlässigt, aber mit sehr guter Bausubstanz. Der Schimmel war nur oberflächlich -
 es gab auch kein eindringendes Wasser von außen.

Der Blick aus der Haustür ist weit - eine Perspektive ohne Blockaden - Rückendeckung und Flankenschutz sind ausreichend vorhanden.

Ein rechteckigen Hausgrundriss ohne Fehlbereiche und mit damals schon gut durchdachter Raumaufteilung,  die Haustür sitzt mittig - somit besteht ein ausgeglichenes Yin/Yang-Verhältnis - solide Treppen von Keller bis unter das Dach - und genügend Platz für eine Familie mit zwei oder 
drei Kindern im Haus und auf dem großen Grundstück. Auch die "fliegenden Sterne" stehen günstig.
Die Auswertung im Ganzen ergab ein eindeutiges GO!

die Küche war nicht mehr zu gebrauchen... :-)

nur oberflächlich - aber trotzdem komplett saniert...

das Bad - na ja!

...war mal sehr modern, das Grün!

der Elektroverteiler - passte nimmer so ganz!

Ohne grundlegende Sanierung war nichts zu machen. In diesem Zuge haben wir auch das sehr
 kleine Bad vergrößert und einen Teil des Schlafzimmers dazugenommen... -
 ein paar Wochen war richtig was los in dem Häuschen. 

Elektrik und Medien neu, Sanitärgeschichte komplett neu, Trockenbau- Malerarbeiten innen und außen, Parkettlege- und Schreinerarbeiten. Ich liebe solche Projekte, weil ich im Projektmanagement immer auch gleich das Augenmerk auf alle Feng Shui-Optimierungen habe. Jetzt ist innen alles fertig. 

Dem Eigentümer gefällt es super! - alle die ins Haus kommen sind angetan  von den warmen, hellen Erdtönen, mit denen ich die starke Feuerenergie des Hauses zurückgenommen habe. Und obwohl das Haus noch unmöbiliert ist und auch Pflanzen fehlen, wirkt es einladend.
Heute ging es mit dem Gärtner um die Außengestaltung - Bilder folgen!

Irgendwann sah es gar nicht mehr nach Bad aus...

Schimpfende Handwerker, weil nichts hält...

so sieht es jetzt aus. Fenster bekommt noch Rollo...

durch die Erweiterung wurde Platz für die Dusche geschaffen...

auch die Verkabelung passt jetzt!