Sonntag, 24. Februar 2013

Gibt es im Feng Shui Elementekonflikte durch bestimmte Tapeten?

 Man mag ja von Harald Glöckler halten was man will - von Selbstinzenierung versteht er was - keine Frage.


Glöckler by Marburg Wallcovering

Gestern habe ich die INVENTA in Karlsruhe, eine sogenannte Lifestylemesse besucht und unter anderem am Stand der Fa. Kölper Colours & Design einmal in Ruhe in den ausliegenden, exklusiven Tapetenbüchern geblättert. 

Tapete - oder besser Wallcover - ist wieder im Kommen - keine Frage.

Speziell die Tapeten in diesem Buch der Marburg Gruppe sind der Inbegriff des Elementes Metall.
Es gibt Gold und Silber in jeder Variante - Pfauenfedern und sogar "echte" Plastik-Krönchen, die dann anschließend noch auf die Tapete "montiert" werden.

Also doch eine prima Unterstützung im Elementebereich Metall... -
und konfliktfördernd in anderen Bereichen wie dem Holz?

Glöckler by Marburg Wallcovering
Faszinierend auch diese Tapete aus der gleichen Kollektion, die an Vorhangfalten erinnert und direkt  dem Element Wasser zugeordnet werden kann - nach Form und dem Element Metall - nach Farbe.

Glöckler by Marburg Wallcovering
Übrigens: das sind auch keine Feng Shui-Tapeten. Man kann sie als Unterstützung und Optimierung bei Beratungen einsetzen - nicht mehr und nicht weniger! :-)